Projektor 23/2016 Die Vorschau auf die Leipziger Kunstwoche

Im Museum der Bildenden Künste wird am Donnerstag über die Beethoven-Platik von Markus Lüpertz und auch über Klingers Vorgängerwerk zum gleichen Thema diskutiert. Dem heftig umstrittenen Werk Lüpertz‘ ist ein ganzes Symposium gewidmet. Los geht es 17 Uhr, der Künstler ist persönlich anwesend. Am spannendsten dürfte die Podiumsdiskussion ab 20 Uhr mit Befürwortern und Kritikern der Plastik werden.

MdbK, 18.12.2015, Markus Lüpertz, Enthüllung der Bronzeskulptur "Beethoven", Bildquelle: MdbK

MdbK, 18.12.2015, Markus Lüpertz, Enthüllung der Bronzeskulptur „Beethoven“, Bildquelle: MdbK

Weiterlesen

Teures Tafelsilber, schicke Geschenke Finnisches Design und Ankäufe des Freundeskreises in zwei neuen Sonderausstellungen des Grassi

Außerhalb von Expertenkreisen mag man in Deutschland mit dem Namen Tapio Wirkkala eher Skisportveranstaltungen assoziieren. Doch in Finnland gehört er zu den ganz Großen des Designs. Hinzu kommt, dass dort, wie die Kuratorin Uta Laurén betont, dieser Berufsstand im öffentlichen Bewusstsein ein höheres Ansehen hat als Maler und Grafiker.

Wirkkala, der von 1915 bis 1985 lebte, war allerdings beides. In Helsinki hat er in den 1930er Jahren Bildhauerei studiert. Zeichnen, Modellieren und Schnitzen gehörten zeitlebens zu seinen bevorzugten Arbeitstechniken. Andererseits entwarf er Gebrauchsgegenstände vom Trinkbecher bis zum Kühlschrank für die Großserie. Weiterlesen