Projektor 22/2016 Die Kunstereignisse der laufenden Woche in Leipzig

Am Mittwoch werden im Grassi Museum für Angewandte Kunst zwei Sonderausstellungen eröffnet. Eine zeigt edle Objekte aus Glas und Silber des finnischen Designers Tapio Wirkkala. Die andere mit dem Titel Freunden sei Dank ist dem Freundeskreis des Museums zu dessen 25jährigen Bestehen gewidmet. Zu sehen sind Exponate, die auf den Grassimessen vom Freundeskreis angekauft wurden.

Am Donnerstag beginnt 19 Uhr in der GfZK I´ll Be Your Mirror. Screen Tests von Andy Warhol. 19.30 Uhr wird in der Spinnerei-Galerie b2_ die Schau Stadtraum Leipzig mit Architekturvisionen für den Wilhelm-Leuschner-Platz eröffnet. Und 20 Uhr beginnt die diesjährige Leipziger Jahresausstellung unter der Überschrift immer & ewig.

Am Freitag gibt es 19 Uhr im Stipendiatenprogramm LIA in der Spinnerei ein Screening mit Artist Talk Body as a Medium mit der US-Künstlerin Antonia Wright. Zur gleichen Zeit eröffnet im Gap Gap an der Gemeindeamtsstraße in Lindenau Ton in Ton – Ausstellung für Kunst und Musik Nummer 4. Erlebt mit uns, wie bildende Kunst und Musik zusammenwirken. Aktion und Reaktion – das Konzept wird in der Kooperation der teilnehmenden Künstlerpaare sichtbar: ein*e Künstler*in aus dem musikalischen bzw. bildnerischen Bereich hat auf die Vorlage des jeweilgen Partners reagiert. Hierbei wurde bildende Kunst auf spannende Art in Musikstücke und Klänge visuell in neue künstlerische Werke übersetzt.

Schließlich gibt es noch am Sonnabend 17 Uhr den Start der Ausstellung zum 4. Leipziger Bildhauer Pleinair im Skulpturengarten des Heinrich-Budde-Hauses.

Bildquelle: Heinrich-Budde-Haus

Bildquelle: Heinrich-Budde-Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *