Respektor 13/2016 Die Medienrückschau zur Kunst in Leipzig

Die gerade frisch erschienene April-Ausgabe des Kreuzer bringt ein dreiseitiges Interview mit Franziska Zòlyom, der Direktorin der GfZK. Die Fragen stellten Britt Schlehahn und Andreas Raabe. Außerdem berichtet Britt Schlehahn im eigentlichen Kunst-Teil des Heftes über die Interventionen von HGB-Studenten im Grassi Museum für Völkerkunde und die Schenkung von Lutz Dammbeck an das MdbK sowie Hedrik Pupap über Martin-Höfers Bob-Projekt.

Die LVZ brachte am Mittwoch einen Artikel über 10 Jahre Galerie ARTAe. Das war es schon für diese Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *